Franziska Holzmann Design & Consulting

Wie können sich Unternehmen im Kontext
Gestaltung und Architektur positionieren?

Wie finden sie in designbezogenen Fragen
den richtigen Weg für ihre Produkte?

Profil

Profil

PROFIL / VOM FILTERN UND FOKUSSIEREN


Mit einer individuell abgestimmten Kombination aus Gestaltung, Strategie und Kommunikation unterstütze ich Unternehmen bei der unternehmenskulturellen Neupositionierung, beim Herausfiltern von Kompetenzfeldern und bei der Fokussierung auf gestalterische Schwerpunkte.

Dabei reicht das Spektrum der Arbeitsprozesse von der Strategieentwicklung über die Gestaltungskonzeption und Definition von Erscheinungsbild und Marke bis hin zur Markteinführung.

 

Profil

 


Für diese komplexen Prozesse greife ich auf ein Netzwerk aus Architekten, Produkt- und Webdesignern, Graphikern, PR-Fachleuten, Textern und Photographen zurück, mit denen mich langjährige und erfolgreiche Kooperationen verbinden.

Für jedes Projekt wird aus diesen Experten ein maßgeschneidertes Team zusammengestellt, das ich verantwortlich und koordinierend zusammenführe.

 

Bereiche

Bereiche

BEREICHE / VON PROZESSEN UND KOMPETENZFELDERN

STRATEGIE:
Bestandsaufnahme und Analyse,
Produkt- und Marktrecherchen,
Konzeption
Schwerpunkte: Materialberatung und Innovation

GESTALTUNG:
Konzeption und Realisierung in 2D und 3D 

CREATIVE/ART DIRECTION:
Betreuung aller fortlaufenden gestalterischen und kreativen Prozesse

 


KOMMUNIKATION:
Entwicklung und Umsetzung von Kommunikationsstrategien für Online, Print und Event.
Kundengewinnung und –betreuung im Kontext Design und Architektur.
Besondere Stärken: Ausgezeichnete Kontakte zur deutschen und skandinavischen Designszene

PROJEKTMANAGEMENT:
Planung und Koordination von Projektabläufen zwischen Auftraggeber, Designern und weiteren Projektbeteiligten wie Texter, Programmierer und Photographen.

Franziska Holzmann

Hintergrund (copy 1)

Hintergrund

HINTERGRUND / VON DER NEUGIER AUF MENSCHEN UND DINGE

Es ist mir wichtig, in meiner Arbeit ganzheitlich die Bereiche Architektur, Innenarchitektur, Möbel- und Produktdesign zu verknüpfen. Mit dem Blick des Gestalters setze ich die zentralen Themen einer Aufgabe in Bezug zu unternehmerischen Fragestellungen und entwickle so Lösungen, die Gestaltung als Teil der Unternehmenskultur leben lassen und ihr ebenso als ökonomischen Faktor Rechnung tragen. Meine Beratungsleistung verstehe ich immer als persönliche Herausforderung. Das kommt meiner Offenheit, meinen vielseitigen Interessensgebieten, der Begeisterung für Dinge und kulturelle Kontexte, der Neugier auf Menschen und dem Verständnis für ihre Bedürfnisse und Wünsche sehr entgegen.

 

Hintergrund



  • Innenarchitekturstudium
    Fachhochschule Mainz (Dipl.Ing. FH)
  • Designstudium am Fachbereich "Spatial and Furniture Design", University of Art and Design Helsinki (Master of Arts), Finnland
  • Stipendiatin des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD)
  • 2002 bis 2005 Projektentwicklerin für Hochbau und Stadtentwicklung in dem Bauunternehmen Hartela Oy, Turku, Finnland
  • 2005 bis 2008 im Design Management der Stylepark AG, Frankfurt/Main,
    maßgeblich beteiligt am Aufbau von Materialworks und Stylepark material, weitere Beratungsprojekte im Kontext Material und Design
  • 2009 Gründung des eigenen Designconsulting-Büros in Frankfurt/Main

Inspiration

Inspiration

INSPIRATION / VON DER FASZINATION FÜR DIE FINNISCHE KULTUR

Als ich Mitte der neunziger Jahre Helsinki als meinen neuen Studienort auswählte, war von Nokia und dem Dotcom-Boom noch keine Rede. Bei vielen stieß meine Entscheidung auf Unverständnis. Nur einige Kenner nickten zustimmend, die großen finnischen Gestalter Alvar Aalto und Kaj Franck im Kopf.

Meine Begeisterung für Finnland wurde durch die Möbel Yrjö Kukkapuros geweckt, die mich in ihrer Eigenwilligkeit faszinierten und auf Land und Leute neugierig machten. Zudem interessierte mich das Leben in einer Kultur, in der Architektur und Design einen so hohen gesellschaftlichen Stellenwert einnehmen wie in kaum einem anderen Land der Welt.

Inspiration



Zunächst erlebte ich Finnland als kleines Land am Rande Europas, später, beflügelt durch den Boom des Internet, in einer rasanten Aufbruchstimmung. Inzwischen hat sich Finnland als international populäre Designdestination positioniert, gekrönt durch Helsinkis Ernennung zur „World Design Capital 2012“.

Nachdem ich mehr als sechs Jahre in Finnland gelebt habe, fühle ich mich dem Norden nach wie vor sehr verbunden. Ich bin mit der skandinavischen Designszene eng vernetzt, besuche regelmäßig die skandinavischen Möbelmessen und bin Mitglied der deutschen Alvar Aalto Gesellschaft.

Anna von Mangoldt

Anna von Mangoldt

ANNA VON MANGOLDT FARBEN

Seit 2010 lässt die Farbdesignerin Anna von Mangoldt hochwertige Wand- und Möbelfarben in Deutschland herstellen und vertreibt sie unter eigenem Markennamen. Dieser steht für eine moderne, individuelle und farbenfrohe Gestaltung von Wänden und Möbeln. Ihre Produkte sind edel, inspirierend, umweltschonend und sehr einfach zu verarbeiten. Neben den Farben bietet Anna von Mangoldt auch persönliche Farbberatungen und Workshops zur Möbelgestaltung an: beides liegt im Trend und trifft auf großes Interesse.

Das entwickelte Erscheinungsbild strahlt die inspirative Kraft der Farben aus.

Anna von Mangoldt

 

Tätigkeiten:

  • Corporate Design, Logo
  • Erstellung sämtlicher Druckunterlagen (Geschäftsausstattung, Verpackung/Banderolen Farbdosen, Flyer, Karten, Broschüren, Mappen, Farbkarten)
  • Online (Gestaltung Website, Newsletter)
  • Strategieentwicklung
  • Kommunikationskonzept
  • Erstellung von Inhalten für Print und Online (Text, Bilder)
  • Photographie (Produkt-, Stimmungsbilder inkl. Styling)

Anna von Mangoldt, Nieheim-Holzhausen
2011-2015

Anna von Mangoldt

Geschäftsausstattung

Anna von Mangoldt

Postkarten A5

Anna von Mangoldt

Handout

Anna von Mangoldt

Mappe

Anna von Mangoldt

Karte

Kirppis Buchmesse 2014

Bookfair 2014

Buchmesse 2014

BUCHMESSE 2014

Konzept, Gestaltung und Präsentation einer Design Installation für den Finnischen Pavillon auf der Buchmesse 2014 in Frankfurt, im Auftrag des Design Forum Finland. Entstanden ist „Kirppis“ (Flohmarkt): eine sehr persönliche Collage aus finnischem Design, gesammelten Fundstücken und Büchern, die auf lockere Art und Weise ein vielschichtiges Bild über finnische Design- und Alltagskultur enstehen lässt. 

Parallel zur Installation wurde das gemeinsam mit Suvi Schedewie produzierte Video „I speak Finnish – what’s your superpower?“ gezeigt, eine humorvolle Auseinandersetzung mit den klischeehaften Eigenheiten der finnischen Sprache.

 

Tätigkeiten:

  • Idee & Konzept
  • Ausstellungsgestaltung
  • Recherche und Zusammenstellung Objekte
  • Live Präsentation auf der Buchmesse

DESIGN FORUM FINLAND, Helsinki
2014

Das Design Forum Finland ist die offizielle Promotionsorganisation für Finnisches Design.

 

Kirppis Buchmesse 2014

Kirppis Buchmesse 2014

Michaela Neugebauer brand interiors

Michaela Neugebauer brand interiors

MICHAELA NEUGEBAUER BRAND INTERIORS

Die freie Innenarchitektin Michaela Neugebauer hat mit ihrem Unternehmen "brand interiors" eine Marktnische besetzt: sie realisiert Innenarchitekturprojekte mit Fokus auf wirtschaftliche Machbarkeit und Nutzen. Ziel ihrer Arbeit ist der wirtschaftliche Erfolg einer innenarchitektonischen Lösung. Sie fungiert dabei als kommunikative und operative Schnittstelle zwischen den unterschiedlichen Interessen bei der Planung und Realisierung von Projekten. Damit schließt sie die Lücke zwischen der Gestaltung und den betrieblichen Anforderungen des Kunden.

Zu ihren Auftraggebern gehören namhafte Firmen wie Roeckl, Triumph und die Intercontinental sowie Rezidor Hotelgruppen.

 

 

Tätigkeiten:

  • Strategieentwicklung
  • Corporate Design, Logo
  • Geschäftsausstattung

Michaela Neugebauer, München
seit 2013

Casanier Logo

Casanier

Casanier

CASANIER

Casanier ist unter dem Motto "décorations, couleurs et plus" auf die Anfertigung hochwertiger Dekorationen und Polsterarbeiten spezialisiert.

Hinter Casanier steht Tanja von Gilsa mit ihrer Passion für Innendekoration und Einrichtung und ihrem feinen Gespür für authentische Materialien, Muster und Farben! Dabei arbeitet sie mit den namhaftesten internationalen Stoffherstellern und -verlagen zusammen und versteht es, unterschiedlichste Stile und Einflüsse harmonisch und gleichzeitig unerwartet zu kombinieren. Das Ergebnis sind Dekorationen mit einem Höchstmaß an Präzision und Qualität in der handwerklichen Ausführung. 

Tätigkeiten:

  • Strategieberatung
  • Corporate Design, Logo
  • Gestaltung Website
  • Fotografie Projekte

Casanier, Ludwigsau
seit 2013

Studio

detail

detail

detail

detail

DETAIL

Die Fachzeitschrift DETAIL steht mit einer Auflage von weltweit über 58.000 Exemplaren für höchsten Anspruch in der Dokumentation von Bauprojekten und Produktinformationen.
DETAIL transfer verantwortet innerhalb des DETAIL Netzwerkes den ganzheitlichen und medienübergreifenden Wissenstransfer zwischen Industrie und Architekten. In individuell entwickelten Projekten werden Kommunikationskonzepte realisiert, wie zum Beispiel Veranstaltungen, Wettbewerbe und Kundenmagazine.
Mit der neuen in 2011 gestarteten Plattform DETAIL research eröffnet DETAIL nun den Diskurs zwischen Architektur, Forschung und Industrie und spannt den Bogen vom Heute zum Bauen von Morgen.

detail

 

Tätigkeiten für DETAIL transfer und research:

  • Consultant Kundenmanagement und -beratung
  • Messerecherchen und -kontakte
  • Kundenbetreuung

DETAIL, München
2011-2013

Hembus

Karten

Hembus

Hembus

HEMBUS & TAPETENMANUFAKTUR

Das Frankfurter Traditionsunternehmen Hembus ist international bekannt für gehobene Maler- und Stuckarbeiten im Innen- und Außenbereich sowie für erlesene Tapeten, die in der Hembusschen TapetenManufactur nach historischen Vorbildern auch heute noch von Hand gedruckt werden.

HEMBUS

 

 Tätigkeiten:

  • Gestaltung Druckunterlagen (Karten, Anzeigen)
  • Photographie

 

Hembus & TapetenManufaktur,
Frankfurt am Main
Seit 2012

Hembus

Karten Photos

Hembus

Photo 1

np lighting architecture

Logo

np lighting architecture

np lighting architecture

NP LIGHTING ARCHITECTURE

np lighting architecture ist ein neuer Unternehmenszweig von np lighting, einem mittelständischen Hersteller und Händler von Leuchtmitteln für die Lichtwerbung. Mit np lighting architecture bietet das Unternehmen nun einen umfassenden Lichtplanungsservice für Architektur- und Designprojekte an. Dafür galt es, eine Zielgruppen gerechte Kommunikation zu entwickeln. Erste Schritte waren die Gestaltung eines neuen Erscheinungsbildes sowie die Konzeption und Umsetzung einer neuen Website.

np lighting architecture

 

 Tätigkeiten:

  • Kommunikationskonzept
  • Art/Creative Direction
  • Corporate Design
  • Konzeption & Gestaltung Website
  • Druckunterlagen (Geschäftspapiere, Broschüre)
  • Erstellung/Zusammenstellung der Inhalte (Texte, Bilder)
  • Projektsteuerung
  • Photographie

Zusammenarbeit mit PRIMEL interaktiv (Website) und Ingmar Kurth (Photographie).

np lighting architecture, Warburg
Seit 2009

np lighting architecture

Website 1

np lighting architecture

Flyer

np lighting architecture

np lighting architecture
Design Deutschland 2010, Rat für Formgebung

Design Deutschland 2010

DESIGN DEUTSCHLAND 2010

Der Rat für Formgebung hat auch in 2010 die erfolgreiche internationale Ausstellungsreihe Design Deutschland fortgeführt und in Mailand und New York im Rahmen der jeweiligen Möbelmessen präsentiert. Mit über 100 Neuheiten deutscher Hersteller und Designer sowie aktuellen Arbeiten deutscher Nachwuchsdesigner konnte das internationale Publikum einen umfassenden Überblick über die gegenwärtigen Designströmungen in Deutschland gewinnen.

 

Tätigkeiten:

  • Projekt Manager Messe- und Ausstellungen
  • Marktrecherche
  • Kundengewinnung -und betreuung

Rat für Formgebung GmbH, Frankfurt am Main
2009/10

Design Deutschland 2010

Design Deutschland 2010, Rat für Formgebung

Stylepark material

Stylepark material, Materialmuster

Stylepark material

STYLEPARK MATERIAL

Kreative suchen stets nach dem passenden Material bei einem nahezu grenzenlosen Materialangebot. Stylepark material bringt beide zusammen und erleichtert mit einer Online Materialdatenbank und den Material Editionen die Recherche. Zudem eröffnen Artikel und Ausstellung neue Perspektiven rund um das Materialthema.

In der Datenbank lassen sich Materialien mittels Kriterien wie Materialart, Eigenschaften oder Hersteller finden. Ergänzend lassen die eigens entwickelten Material Editionen mit nach Themen wie "Transluzenz" oder "Sandwich" zusammengestellten Mustern das Material auch haptisch erfahrbar werden. 

 

Tätigkeiten:

  • Entwicklung und Markteinführung
  • Konzeption und Umsetzung von Marketing- und PR Maßnahmen sowie Messeauftritten
  • Weiterentwicklung des Produktangebotes und Materialrecherche
  • Gewinnung von Neukunden, Kooperationspartnern, Betreuung der Schlüsselkunden.
  • Inhaltliche Gestaltung und Kundenpräsentationen von Beratungsprojekten.
  • Regelmäßige Justierung der Unternehmensstrategie

Stylepark AG, Frankfurt am Main
2005-08

Stylepark material

Stylepark material, Material Edition mit Mustern

Stylepark material

Stylepark material, Online Datenbank

Stylepark material

Stylepark material/Materialworks, "paper lab" Ausstellung auf der "The Design Annual" 2007, Photo: Messe Frankfurt/Constantin Meyer/Köln

Stylepark

STYLEPARK

Als internationale Plattform für Design und Architektur hat sich Stylepark seit 2000 bei Architekten und Designinteressierten als eines der führenden Informationsmedien etabliert. Die Online Datenbank mit über 30.000 Produkten aus Interiordesign, Material und Architektur, Publikationen wie das Stylepark Magazin für Produktkultur sowie Veranstaltungen und Ausstellungen berichten über die neuesten Entwicklungen und aktuelle Themen. Stylepark übernimmt dabei die Rolle des Kurators und Kommentators, der zwischen den Herstellern der Produkte und den potentiellen Anwendern vermittelt.

Stylepark

 

Tätigkeiten:

  • Einbindung des Materialthemas in das Stylepark Portfolio
  • Redaktionsmitglied "Stylepark Magazin für Produktkultur"
  • Einladungsprogramm für die Veranstaltung "The Design Annual"
  • Ansprechpartner Skandinavien

2005-08

  • Beiträge und Photos für "News & Stories"

2007 bis heute

Stylepark AG, Frankfurt am Main

Stylepark

Stylepark

photoblog

Photoblog

PHOTOBLOG / VOM GESTALTERISCHEN BLICK AUF DIE WELT

Als Gestalter begeistert man sich tagtäglich für Formen, Zusammenhänge, Materialien und Details, die andere kaum eines Blickes würdigen. Mit der Kamera stöbere ich die versteckten Details des Unspektakulären und vermeintlich Banalen auf.

Dabei haben es mir besonders Strukturen, Oberflächen und Geometrien angetan, überraschende Formen und Anordnungen, aber auch Objekte und Orte, die erst auf den zweiten Blick entdeckt werden wollen.

Photoblog

 


Fotografieren bedeutet für mich ein Ordnen der visuellen Eindrücke, eine Konzentration auf das Bemerkenswerte im Alltäglichen. Meine Aufnahmen werden so zum Ausdruck gestalterischen Empfindens und meiner persönlichen Sicht auf die Dinge.

Mit meinem Photoblog „multiple mirrors“ möchte ich mit Aufnahmen aus unterschiedlichen Bereichen und Kontexten neue Zusammenhänge schaffen und gleichzeitig meinen gestalterischen Blick auf die Welt mit anderen Menschen teilen.

http://multiplemirrors.blogspot.com/

 

photoblog

photoblog

photoblog

photoblog

photoblog

photoblog

photoblog

interior lookbook

interior lookbook

INTERIOR LOOKBOOK

Das Interior Lookbook ist eine von Barbara Glasner und Franziska Holzmann neu entwickelte Ausdrucksform mit freien Inszenierungsmöglichkeiten für Produkte und Projekte. 

Dabei stehen eigens für und mit dem Kunden entwickelte Bildwelten im Vordergrund, themenbegleitend ergänzt durch Sachtexte, Essays oder Unternehmensspecials mit dem Fokus auf Innenräume, Möbel, Licht, Textilien, Farben und Accessoires. Das Interior Lookbook hebt sich so gezielt von den Inszenierungen herkömmlicher Produktkataloge ab.

 

lookbook

 

Als externes Kommunikationsmittel richtet es sich primär an private Endkunden und Planer in den Bereichen Innenarchitektur, Architektur und Einrichtung sowie als glaubhaftes Statement an die meinungsbildende Design Community.

Mehr Informationen unter www.interiorlookbook.com

interior lookbook

Logo

interior lookbook

gold

interior lookbook

top view

interior lookbook

Girlande

interior lookbook

simple

Kontakt

KONTAKT

Franziska Holzmann
Design & Consulting

Paul-Ehrlich-Straße 14
60596 Frankfurt am Main
Germany

mail@franziskaholzmann.de
www.franziskaholzmann.de
Tel. +49-69-2476 1330

Texte:
Markus Frenzl, Franziska Holzmann

Photo Franziska Holzmann:
Katrin Binner, Frankfurt
Photo Anna von Mangoldt:
Viktor Strasse

 

Haftungsausschluss und Copyright:
Auf die Webseite von Franziska Holzmann Design & Consulting kann verlinkt werden, sofern sie alleiniger Bestandteil des Browser-Fensters ist. Die etwaige Weitergabe und Vervielfältigung der von Franziska Holzmann Design & Consulting erstellten Informationen hat unter Angabe der Quelle: »Franziska Holzmann, Frankfurt« zu erfolgen und ist nur nach schriftlicher Zustimmung durch Franziska Holzmann gestattet.

Copyright für Abbildungen:
Die Bildrechte an den verwendeten Abbildungen liegen, soweit nicht anders gekennzeichnet, bei Franziska Holzmann.

© 2015 Franziska Holzmann